top of page
  • frauweber

Guter Rat muss nicht teuer sein oder warum es besser ist, auf dich selbst zu hören

Aktualisiert: 2. Juni 2023




Warum glauben wir (speziell Frauen) anderen Menschen mehr als uns selbst? Warum glauben wir, dass jemand anderes besser weiß, was uns gut tut? Warum übernehmen wir ohne zu hinterfragen, sogenannte Weisheiten nur weil es irgendwo (im Internet) geschrieben steht?

Ich denke, uns wurde schon früh beigebracht, dass das, was ein Erwachsener sagt, immer richtig ist. Nachfragen oder Widerrede wurde einfach ignoriert, mit emotionaler Erpressung oder im schlimmsten Fall mit Prügel bestraft. Und so lernst du, dich anzupassen und zu tun, was andere dir sagen. Vielleicht war es auch dein Leben lang gut so. Aber wenn du diesen Artikel liest, willst du etwas ändern. Du fragst dich, warum fällt es mir so schwer, eigene Entscheidungen zu treffen? Warum falle ich immer wieder auf diese Masche o.ä. rein? Weil du nicht gelernt hast, auf dein Gefühl bzw. auf deinen Körper zu hören. Dir wurde gesagt, dass du aufessen sollst, obwohl du schon satt warst. Damit verlernst du mit dem Essen aufzuhören, wenn du satt bist. Du spürst es einfach nicht mehr. Oder deine Intuition. Funktioniert sie? Weisst du Dinge bevor sie passieren oder hast du manchmal ein ungutes Gefühl? Ignorierst du es? Sei ehrlich!


Ich war schon als Kind hochsensibel und war gut mit der Natur und dem Göttlichen verbunden. Aber um mich herum hat mich niemand verstanden. Ich wurde belächelt, später ausgelacht, nicht ernst genommen, weil viele nicht so empfunden hatten wie ich oder es einfach nicht nachvollziehen konnten. In meiner Kindheit und Jugend war die Welt noch ganz anders. Teilweise haben Menschen auch Angst vor Dingen, die sie nicht erklären können. Und so wird oder wurde uns abgewöhnt auf unsere Intuition zu hören. Doch unsere Intuition ist unser sicherster Wegweiser, besonders in dunklen, unsicheren Zeiten.


Ich habe jahrelang trainiert (bzw. das Universum trainierte mich), um meine Intuition zu verstehen, um sie von meiner Angst zu unterscheiden. Und nun vertraue ich voll und ganz auf meine Intuition. Das kannst du auch!


Fange mit Kleinigkeiten an. Manchmal hast du ein Gefühl, z.B. wollte ich meinen Onkel besuchen und ich hatte das Gefühl, ihn im Oktober besuchen zu wollen. Zeitlich habe ich es damals nicht hinbekommen und ich habe dieses Gefühl nicht ganz so ernst genommen, denn ich dachte, ich kann ihn ja auch im November besuchen. Tja, hätte ich mal auf mein Gefühl gehört. Es war eindeutig. Mein Onkel starb am 31. Oktober. Ich hatte meine Chance verpasst. Danach habe ich nie wieder meine Intuition ignoriert.


Wenn du deine Intuition trainieren möchtest, dann musst du ehrlich zu dir sein. Du musst lernen, dich selbst zu verstehen. Du brauchst nicht meditieren. Setz dich einfach hin und höre in dich hinein. Versuche mit deiner Seele Kontakt aufzunehmen. Und dann frage dich einfache Sachen. Frage zum Beispiel, ob es besser wäre heute Abend auszugehen oder zu Hause zu bleiben und ein gemütliches Bad zu nehmen. Und dann höre ehrlich in dich hinein und folge deiner inneren Stimme.


Es kann natürlich sein, dass deine Intuition dir etwas anderes mitteilt als du gerne möchtest. Versuche trotzdem darauf zu hören. Dein Gefühl kann dich vor gefährlichen Situationen schützen, kann dich navigieren, wenn du nicht weiter weißt. Es ist die Verbindung zu deiner Seele und die ist unbezahlbar. Du wirst weniger anfällig für Manipulationen und Beeinflussung von außen, wenn du ganz auf deine innere Stimme vertraust.


Also: Spüre in dich hinein! Fühle! Nimm wahr! Hab keine Angst! Vertraue dir! Und dem Universum oder Gott!


53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shattered dreams

コメント


bottom of page